Hinter dem Wasserfall

Zeitrad 5

Archiv: Das Zeitrad. Entwicklung der

Trilogiearbeit im Rückblick

02.01.2016 - 19.02.2016

Verfügbare Archivabschnitte: 10.04.2016 - 22.10.2016 #FBM16 Erster Zwischenstand // E- Book Special Edition erhältlich // Beginn der öffentlichen Leserunde // Bücher des Finales im Handel! // Tropenhitze, Büroarbeit… Countdown läuft // Elfen in Island — und Druckfreigabe für Auflage! // Öffentliche Leserunde mit Verlosung // Grafikarbeiten fertig für Band 3 // Trilogie auf Frankfurter Buchmesse! // Cover für Band 3 fertig // Band 3 als erster Entwurf fertig!! // Recherche-Spaß // Band 3 macht Fortschritte // Flyer verfügbar, Programm im VLB-TIX // Trailer zur Buchreihe 02.01.2016 - 19.02.2016 (diese Seite) Neue Galeriebilder! // Sonniger Beginn für Band 3 // Lektorate und Begutachtungen ;-) // Titel für Band 3 der Trilogie steht fest! // Wichtige Info für Bibliotheken // Fantastische öffentliche Leserunden, Apple hat seine eigene verbohrte Welt // Es läuft alles spitze :-)  // LovelyBooks, tolle Leserunde und Druckfreigabe 08.10.2015 - 21.12.2015 Erscheinungstermin von Band 2 steht fest! // Leserunde bei LovelyBooks gestartet // Taschenbuch mit bunten Kapitelbildern! // Ein fantastisches vergangenes Wochenende // Mal ein Zwischenstand :-) // Neue FAQ-Seite mit Fragen und Antworten // Taschenbuch in Patientenbibliotheken // E-Book- Version auf allen Plattformen! 20.07.2015 - 29.09.2015 Der Horror mit "Neobooks" // Verlage, ISBN, Distributoren und eine Menge unnötiger Stress // Ausflug nach Leipzig // Druckversion des ersten Bandes // Neue Fotogalerie, Vollbildmodus, mehr Inhalt 24.05.2015 - 06.07.2015 Alles gerettet! // Katastrophe // Echt heißes Fotoshooting // So genial hier // Blog-Seite fertig // Browser- Weichen... // Kindle Unlimited // Höhlenerlebnisse 2012 bis 27.04.2015 Kein sRGB oder warum Kapitelbild 1 so viel Ärger machte // Buchbindemaschine // Signierte E- Books? // Buchveröffentlichung // Cover fertig // Online! // CSS, HTML und E-Book-Technik // Die Wächter- Bäume // November 2014 // Baum gefunden im Wald // Chaos an der Lianenschaukel // Bauer Hardcore // 2013 - 2014 // Band 1 ist fertig! // Wie alles begann…

Freitag, 19.02.2016

Neue Galeriebilder!

In der Fotogalerie sind 6 weitere Bilder dazugekommen, die zur Vorbereitung für die Kapitelbilder und der Buchtexte gehören. Außerdem habe ich die Kapitelbildergalerie für die Bonusinhalte zu Band 2 online gestellt (Xtras-Bereich ist über den Link im Buch zu erreichen). Und der Video-Trailer zur Präsentation der Trilogie macht auch weiter Fortschritte :-)

Mittwoch, 17.02.2016

Sonniger Beginn für Band 3

Gestern konnte ich einen wunderschön sonnigen Start zu Beginn der intensiveren Schreibarbeiten an Band 3 am Beversee genießen. Es lag dort zwar noch Schnee, aber die Sonne war herrlich und hat für einen freien Kopf sorgen können. Eingepackt in einige Decken wegen des leichten Windes ging es dann mit Finja nach den Sommerferien gleich los…. mehr verrate ich nicht :-)

Dienstag, 16.02.2016

Lektorate und Begutachtungen ;-)

ekz-Gutachten auf ein Neues. Die “externe Rezensentin” hat die fehlerhafte Begutachtung zu Band 1 (ich berichtete) zur Korrektur erhalten und “korrigiert” wieder zurückgeschickt. Mittlerweile hatte die gute Dame dann doch gemerkt, dass das Taschenbuch, das sie zur Begutachtung in Händen hielt, nicht nur als E-Book erhältlich ist, sondern tatsächlich ein Taschenbuch ist. Famos. Spaßiger wurde dann die Korrektur der falschen Angabe zur angeblich hauptsächlich verwendeten indirekten Rede ("Da der Autor viel mit indirekter Rede arbeitet, fehlt es den Texten [...]"). Nachdem ich der Dame nachgewiesen hatte, dass ich in dem Buch beinahe gar keine indirekte Rede verwendet habe, hat sie den Satzteil einfach um den Hinweis auf indirekte Rede gelöscht und die damit begründete Meinung, dass es genau deswegen dem Buch an Lebendigkeit und Dynamik fehlen würde, unbegründet stehen lassen. Da ich den Buchvergleich am Ende der kurzen “Rezension” mit dem Buch “Das Blaubeerhaus” (angeblich ähnliche Thematik) nicht kritisiert hatte, hat die Dame das auch so stehen lassen. Laut mehreren Rezensionen von LeserInnen hat “Das Blaubeerhaus” von Antonia Michaelis gar nichts mit einer Elfenwelt zu tun und behandelt sogar die Judenverfolgung im Zweiten Weltkrieg als zentrales Thema. Was das auch nur annähernd mit meiner Elfen-Trilogie zu tun haben soll, muss man wohl nicht nachvollziehen können… Aber eines habe ich aus dieser Erfahrung mit einem Lektorat positiv für mich mitnehmen können: Dass man überhaupt gar nicht von vornherein denken sollte, dass ein Lektorat Ahnung hat oder ein Buch zwangsläufig halbwegs realistisch rezensiert. Da sitzen eben auch nur Menschen, die sich manchmal den blanken Unsinn zusammenschreiben. Man muss sich aber fragen, was solche Begutachtungen dann wert sind, wenn sich Bibliotheken darauf verlassen, um Buchbestandsentscheidungen zu treffen, es geht bei solchen spezialisierten Lektoraten schließlich nicht mehr um eine persönliche Meinung der Rezensentin, sondern um eine möglichst für die allgemeine Leserschaft passende Beurteilung. Wer an gut gemachten, qualitativ und inhaltlich brauchbaren und realistischen Rezensionen interessiert ist, sollte sich lieber einen Durchschnitt aus den öffentlich geposteten Meinungen echter LeserInnen bilden. Die Rezensions- und Kurzmeinungsseite ist hier zu finden, Links zu den vollständigen Rezensionen sind auch vorhanden.

Donnerstag, 11.02.2016

Titel für Band 3 der Trilogie steht fest!

Heute habe ich den endgültigen Buchtitel des dritten Teils der Wasserfall-Trilogie festgelegt und per Titelschutz registrieren lassen: “Verrat am Elfenparadies”. Dieser dritte Band spielt hauptsächlich in der Elfenwelt und ist schon deswegen anders als Band 1 und 2, aber auch in anderer Hinsicht wird sich der Roman von den anderen beiden Teilen unterscheiden. Das erste Kapitel ist schon länger im Vorentwurf fertig, das gesamte Konzept von Band 3 natürlich noch länger. Ab Montag, nach dem offiziellen Ende der Leserunde zu Band 2, werde ich intensiv an der weiteren Entwicklung des Buchtextes arbeiten, darauf freue ich mich schon riesig :-)

Donnerstag, 11.02.2016

Wichtige Info für Bibliotheken

Leider hat der Bibliotheksdienst ekz eine fehlerhafte Begutachtung von Band 1 abgeliefert, die Angaben in der ID/IN 2016/01 zu ISBN 978-3-9817684-1-1 sind falsch. Es wird fälschlich behauptet, dass das Buch 978-3-9817684-1-1 derzeit nur als E-Book auf Amazon verfügbar sei. Wie diese falsche Angabe erstellt werden konnte ist sehr rätselhaft, da die Lektorin die Printausgabe in Händen hielt, nicht eine E-Book- Version. Das Buch ist selbstverständlich auch als Printversion verfügbar und lieferbar, über Buchhändler, den Großhandel, Zwischenbuchhandel und über Amazon. Das gilt auch für Band 2. Die Lektorin behauptet: “Da der Autor viel mit indirekter Rede arbeitet, fehlt es den Texten m.E. gerade für die angesprochene Altersgruppe ab 11 an Dynamik und Lebendigkeit.” Auch diese Angabe ist absolut falsch. Beispielhaft habe ich mir dann mal Kapitel 1 und 2 vorgenommen, Ergebnis: Kapitel 1 enthält auf 17 Buchseiten 72 Mal direkte Rede, kein einziges Mal indirekte Rede. Kapitel 2 enthält auf 25 Seiten 167 Mal direkte Rede, 3 Mal indirekte Rede. Wie tatsächlich die Öffentlichkeit die Sprache und Art des Buches bewertet hat, ist in kleinen Auszügen auf der Meinungen-Seite wiedergegeben. Die vollständigen Rezensionen sind ebenfalls verlinkt. Nachdem wir die falsche Begutachtung zugeschickt bekommen haben, haben wir umgehend die Fehlerhaftigkeit reklamiert, aber leider keine Antwort erhalten. Daher haben wir unsererseits die Bibliotheken mit den korrekten Informationen versorgt.

Dienstag, 09.02.2016

Fantastische öffentliche Leserunden, Apple hat seine

eigene verbohrte Welt

Auf LovelyBooks ist der öffentliche Austausch weiterhin überwältigend positiv und sehr herzlich, es war genau die richtige Entscheidung, den Bitten der Community nach einer weiteren Leserunde zu Band 2 zu folgen! Beide Bände der Trilogie sind mit so vielen positiven Kommentaren beschenkt worden, und die Wartezeit zu Band 3 wird wohl auch für mich als Autor richtig lang werden, weil ich mich auch schon wieder auf die nächste Leserunde irre freue! Sehr interessant ist auch der Austausch zu den sozialen Aspekten der Buchreihe, was Freundschaft, Selbstvertrauen, Hilfe bei schweren Problemen, Familienzusammenhalt und auch die ersten Erfahrungen mit Liebe und Intimität betrifft. Es hat mich auch sehr gefreut, dass die überwiegende Mehrheit die Kapitelbilder sehr passend und schön fand. Da die Grafikarbeiten einen Großteil der eigentlichen Arbeit bisher ausmachten, fiel mir da ein Stein vom Herzen ;-) Der Aufwand hat sich also richtig gelohnt. Anders sieht das - erwartungsgemäß - das Unternehmen Apple. Heute erhielt ich die Nachricht, dass Apple mit mindestens einer Kapitelzeichnung in Band 1 nicht einverstanden ist, Finja in der Blumenwiese in der Elfenwelt. Eine per Mail geführte Diskussion und Beweisführung, dass die Bände eben nicht die Apple Guidelines verletzen, hat wie erwartet nicht dazu geführt, dass die das Buch akzeptieren. Apple will auch keine natürlichen, nichtsexuellen Zeichnungen eines nackten Kindes in einem Buch für Kinder/Jugendliche haben, auch wenn das nicht einmal ein echtes Foto ist. Bekannte Werke dagegen werden auch im iTunes-Store vermarktet, die sogar echte Darstellerkinder nackt und frontal von vorne unverdeckt zeigen. Da scheint es dann wieder andere "Werte" zu geben... Natürlich habe ich auch gemeinsam mit anderen schon vor der Veröffentlichung überlegt, ob ich eine "zensierte" Version für die Amis machen soll, wir sind aber gemeinsam der Überzeugung, dass das genau der verkehrte Weg wäre. Die Bücher vermitteln u.a., dass wir uns gegenseitig akzeptieren, wie wir sind, dass auch die natürliche, friedliche Unbefangenheit von Kindern ein schützenswertes Gut ist, dass es nicht wichtig ist, den Meinungen und Vorstellungen anderer zu entsprechen um akzeptiert zu werden. Je weiter man die Natürlichkeit verdrängt und nicht mehr zulässt, sondern nur noch Warnmeldungen und Angst vor irgendwelchen schädlichen Dingen im Kopf hat, desto mehr frisst sich das in das Alltagsleben ein. Diese "American Angst" werden wir nicht unterstützen. Ein wenig erinnerte mich der Gedanke, eine zensierte Version zu bauen, nur damit man im Apple-Shop gelistet wird, an die Situation, als Schneewittchen den vergifteten Apfel angeboten bekam, der doch so lecker sei ;-) Wir werden keine "censored naturalness"-Version bauen, es ist nicht beschämend, unanständig oder irgendwie falsch, wie wir Menschen gebaut sind, und wir haben kein Recht, den Kindern die Natürlichkeit zu nehmen. LeserInnen, die Geräte aus dem Apfeluniversum nutzen, können problemlos in anderen Shops die E-Book-Version kaufen, die läuft ohne Schwierigkeiten auf jedem Apple-Gerät. Wer sich dafür interessiert, welche Auswüchse die amerikanische Gesellschaft mittlerweile im Umgang mit Kindern angenommen hat, sollte sich die Weltspiegel-Reportage vom 06.02.2016 der ARD- Korrespondentin Sandra Ratzow ansehen, die in Washington lebt und ihre erschütternden Erfahrungen in einer Dokumentation zusammengestellt hat. Video "Weltspiegel-Reportage: Amerikas Eltern im Kontrollwahn"  auf ARD-Mediathek

Samstag, 16.01.2016

Es läuft alles spitze :-) 

Der Auflagendruck von “Das Geheimnis der Night Sky”, Band 2 der Trilogie, ist pünktlich fertig geworden und sieht einfach irgendwie toll aus, die Druckerei hat das gut hinbekommen. Die Leserunde mit Verlosung auf LovelyBooks zu Band 2 wird in wenigen Tagen starten, die Verlosung läuft noch bis zum 19. Januar! Wer noch schnell die Chance auf ein kostenloses Exemplar sichern will (Taschenbuch oder E-Book), sollte sich schnell dort registrieren! Auf den Austausch freue ich mich natürlich riesig, die Leserunde zu Band 1 war richtig schön. Ein weiterer wichtiger Schritt ist geschafft: Unser Verlagsprogramm ist jetzt über den Großhandel erhältlich, sowohl die Taschenbuch- Ausgaben als auch die E-Book-Editionen. Der Buch-Trailer (Video) macht auch Fortschritte, bis zur Fertigstellung ist es aber noch eine Menge Arbeit. Das Ergebnis wird sich aber hoffentlich sehen lassen können ;-)

Samstag, 02.01.2016

LovelyBooks, tolle Leserunde und Druckfreigabe

Erst einmal: Frohes Neues Jahr, viel Freude, Gesundheit, Gemeinschaft mit lieben Menschen wünsche ich euch allen für 2016! Für uns war die Zeit seit den Wochen vor Weihnachten bis jetzt reichlich angespannt und arbeitsintensiv, aber auch mit so vielen schönen Momenten verbunden. Dazu gehört aktuell noch der Austausch in der Leserunde zu “Hinter dem Wasserfall” auf LovelyBooks, der großen Lesecommunity. Jeder kann sich dort noch bis zum 17.01. beteiligen, auch diejenigen, die kein Exemplar gewonnen haben! Bisher war der Austausch unglaublich reichhaltig, hat viele Facetten beleuchtet und ist auch für die Entwicklung von Band 3 ein ganz wertvoller Teil. Auch wenn wir eigentlich erst nach den Weihnachtstagen gestartet sind, stecken in den bisher rund 260 öffentlichen Einträgen viele tolle Gedanken, die den Austausch mit LeserInnen so besonders machen, auch ohne irgendwelche Zusammenhänge mit einer Auswertung in Richtung Verbesserung der Buchreihe. Es ist schlicht und einfach toll, sich mit anderen über Gedanken und Gefühle zu Büchern auszutauschen, weil es eben mit den Büchern das eigene, ganz persönliche Empfinden berührt. Heute habe ich dann auch parallel zu der Beteiligung an der Leserunde nach weiteren Korrekturen die Freigabe für den Auflagendruck der ersten Ausgabe von Band 2 erteilt, es waren noch einige Änderungen in Tonwerten nötig, ein Seitenumbruch war verkehrt und Birgit und ich haben auf den 350 Seiten noch 3 Rechtschreibfehler gefunden und ein paar Textstellen anders gesetzt. Insgesamt bedeutet es aber: Die Planung der Veröffentlichung zum 18.01.2016 von Band 2 bleibt bestehen!! Wow, es ist raus, die finalen Dateien sind heute rausgegangen… Ich freue mich riesig auf den weiteren Austausch mit meinen LeserInnen, es war bisher so ein reichhaltiger, herzlicher und interessanter Austausch mit einer Vielzahl Erfahrungen, Lebenseinstellungen, Kritik und Sichtweisen, das ist einfach toll. Ein ganz dickes  an die LovelyBooks-Community in diesem Moment!!
Elfen-Trilogie von Oliver Jungjohann
Webshop
Instagram
© 2017 Oliver Jungjohann, alle Rechte vorbehalten. Weitere Hinweise: Copyright, Impressum und Datenschutzerklärung

Zeitrad 5

Archiv: Das Zeitrad. Entwicklung der

Trilogiearbeit im Rückblick

02.01.2016 - 19.02.2016

Verfügbare Archivabschnitte: 10.04.2016 - 22.10.2016 #FBM16 Erster Zwischenstand // E-Book Special Edition erhältlich // Beginn der öffentlichen Leserunde // Bücher des Finales im Handel! // Tropenhitze, Büroarbeit… Countdown läuft // Elfen in Island — und Druckfreigabe für Auflage! // Öffentliche Leserunde mit Verlosung // Grafikarbeiten fertig für Band 3 // Trilogie auf Frankfurter Buchmesse! // Cover für Band 3 fertig // Band 3 als erster Entwurf fertig!! // Recherche-Spaß // Band 3 macht Fortschritte // Flyer verfügbar, Programm im VLB-TIX // Trailer zur Buchreihe 02.01.2016 - 19.02.2016 (diese Seite) Neue Galeriebilder! // Sonniger Beginn für Band 3 // Lektorate und Begutachtungen ;-) // Titel für Band 3 der Trilogie steht fest! // Wichtige Info für Bibliotheken // Fantastische öffentliche Leserunden, Apple hat seine eigene verbohrte Welt // Es läuft alles spitze :-)  // LovelyBooks, tolle Leserunde und Druckfreigabe 08.10.2015 - 21.12.2015 Erscheinungstermin von Band 2 steht fest! // Leserunde bei LovelyBooks gestartet // Taschenbuch mit bunten Kapitelbildern! // Ein fantastisches vergangenes Wochenende // Mal ein Zwischenstand :-) // Neue FAQ-Seite mit Fragen und Antworten // Taschenbuch in Patientenbibliotheken // E-Book- Version auf allen Plattformen! 20.07.2015 - 29.09.2015 Der Horror mit "Neobooks" // Verlage, ISBN, Distributoren und eine Menge unnötiger Stress // Ausflug nach Leipzig // Druckversion des ersten Bandes // Neue Fotogalerie, Vollbildmodus, mehr Inhalt 24.05.2015 - 06.07.2015 Alles gerettet! // Katastrophe // Echt heißes Fotoshooting // So genial hier // Blog-Seite fertig // Browser-Weichen... // Kindle Unlimited // Höhlenerlebnisse 2012 bis 27.04.2015 Kein sRGB oder warum Kapitelbild 1 so viel Ärger machte // Buchbindemaschine // Signierte E-Books? // Buchveröffentlichung // Cover fertig // Online! // CSS, HTML und E-Book-Technik // Die Wächter- Bäume // November 2014 // Baum gefunden im Wald // Chaos an der Lianenschaukel // Bauer Hardcore // 2013 - 2014 // Band 1 ist fertig! // Wie alles begann…

Freitag, 19.02.2016

Neue Galeriebilder!

In der Fotogalerie sind 6 weitere Bilder dazugekommen, die zur Vorbereitung für die Kapitelbilder und der Buchtexte gehören. Außerdem habe ich die Kapitelbildergalerie für die Bonusinhalte zu Band 2 online gestellt (Xtras- Bereich ist über den Link im Buch zu erreichen). Und der Video-Trailer zur Präsentation der Trilogie macht auch weiter Fortschritte :-)

Mittwoch, 17.02.2016

Sonniger Beginn für Band 3

Gestern konnte ich einen wunderschön sonnigen Start zu Beginn der intensiveren Schreibarbeiten an Band 3 am Beversee genießen. Es lag dort zwar noch Schnee, aber die Sonne war herrlich und hat für einen freien Kopf sorgen können. Eingepackt in einige Decken wegen des leichten Windes ging es dann mit Finja nach den Sommerferien gleich los…. mehr verrate ich nicht :-)

Dienstag, 16.02.2016

Lektorate und Begutachtungen ;-)

ekz-Gutachten auf ein Neues. Die “externe Rezensentin” hat die fehlerhafte Begutachtung zu Band 1 (ich berichtete) zur Korrektur erhalten und “korrigiert” wieder zurückgeschickt. Mittlerweile hatte die gute Dame dann doch gemerkt, dass das Taschenbuch, das sie zur Begutachtung in Händen hielt, nicht nur als E-Book erhältlich ist, sondern tatsächlich ein Taschenbuch ist. Famos. Spaßiger wurde dann die Korrektur der falschen Angabe zur angeblich hauptsächlich verwendeten indirekten Rede ("Da der Autor viel mit indirekter Rede arbeitet, fehlt es den Texten [...]"). Nachdem ich der Dame nachgewiesen hatte, dass ich in dem Buch beinahe gar keine indirekte Rede verwendet habe, hat sie den Satzteil einfach um den Hinweis auf indirekte Rede gelöscht und die damit begründete Meinung, dass es genau deswegen dem Buch an Lebendigkeit und Dynamik fehlen würde, unbegründet stehen lassen. Da ich den Buchvergleich am Ende der kurzen “Rezension” mit dem Buch “Das Blaubeerhaus” (angeblich ähnliche Thematik) nicht kritisiert hatte, hat die Dame das auch so stehen lassen. Laut mehreren Rezensionen von LeserInnen hat “Das Blaubeerhaus” von Antonia Michaelis gar nichts mit einer Elfenwelt zu tun und behandelt sogar die Judenverfolgung im Zweiten Weltkrieg als zentrales Thema. Was das auch nur annähernd mit meiner Elfen-Trilogie zu tun haben soll, muss man wohl nicht nachvollziehen können… Aber eines habe ich aus dieser Erfahrung mit einem Lektorat positiv für mich mitnehmen können: Dass man überhaupt gar nicht von vornherein denken sollte, dass ein Lektorat Ahnung hat oder ein Buch zwangsläufig halbwegs realistisch rezensiert. Da sitzen eben auch nur Menschen, die sich manchmal den blanken Unsinn zusammenschreiben. Man muss sich aber fragen, was solche Begutachtungen dann wert sind, wenn sich Bibliotheken darauf verlassen, um Buchbestandsentscheidungen zu treffen, es geht bei solchen spezialisierten Lektoraten schließlich nicht mehr um eine persönliche Meinung der Rezensentin, sondern um eine möglichst für die allgemeine Leserschaft passende Beurteilung. Wer an gut gemachten, qualitativ und inhaltlich brauchbaren und realistischen Rezensionen interessiert ist, sollte sich lieber einen Durchschnitt aus den öffentlich geposteten Meinungen echter LeserInnen bilden. Die Rezensions- und Kurzmeinungsseite ist hier zu finden, Links zu den vollständigen Rezensionen sind auch vorhanden.

Donnerstag, 11.02.2016

Titel für Band 3 der Trilogie steht fest!

Heute habe ich den endgültigen Buchtitel des dritten Teils der Wasserfall-Trilogie festgelegt und per Titelschutz registrieren lassen: “Verrat am Elfenparadies”. Dieser dritte Band spielt hauptsächlich in der Elfenwelt und ist schon deswegen anders als Band 1 und 2, aber auch in anderer Hinsicht wird sich der Roman von den anderen beiden Teilen unterscheiden. Das erste Kapitel ist schon länger im Vorentwurf fertig, das gesamte Konzept von Band 3 natürlich noch länger. Ab Montag, nach dem offiziellen Ende der Leserunde zu Band 2, werde ich intensiv an der weiteren Entwicklung des Buchtextes arbeiten, darauf freue ich mich schon riesig :-)

Donnerstag, 11.02.2016

Wichtige Info für Bibliotheken

Leider hat der Bibliotheksdienst ekz eine fehlerhafte Begutachtung von Band 1 abgeliefert, die Angaben in der ID/IN 2016/01 zu ISBN 978-3-9817684-1-1 sind falsch. Es wird fälschlich behauptet, dass das Buch 978-3- 9817684-1-1 derzeit nur als E-Book auf Amazon verfügbar sei. Wie diese falsche Angabe erstellt werden konnte ist sehr rätselhaft, da die Lektorin die Printausgabe in Händen hielt, nicht eine E-Book- Version. Das Buch ist selbstverständlich auch als Printversion verfügbar und lieferbar, über Buchhändler, den Großhandel, Zwischenbuchhandel und über Amazon. Das gilt auch für Band 2. Die Lektorin behauptet: “Da der Autor viel mit indirekter Rede arbeitet, fehlt es den Texten m.E. gerade für die angesprochene Altersgruppe ab 11 an Dynamik und Lebendigkeit.” Auch diese Angabe ist absolut falsch. Beispielhaft habe ich mir dann mal Kapitel 1 und 2 vorgenommen, Ergebnis: Kapitel 1 enthält auf 17 Buchseiten 72 Mal direkte Rede, kein einziges Mal indirekte Rede. Kapitel 2 enthält auf 25 Seiten 167 Mal direkte Rede, 3 Mal indirekte Rede. Wie tatsächlich die Öffentlichkeit die Sprache und Art des Buches bewertet hat, ist in kleinen Auszügen auf der Meinungen-Seite wiedergegeben. Die vollständigen Rezensionen sind ebenfalls verlinkt. Nachdem wir die falsche Begutachtung zugeschickt bekommen haben, haben wir umgehend die Fehlerhaftigkeit reklamiert, aber leider keine Antwort erhalten. Daher haben wir unsererseits die Bibliotheken mit den korrekten Informationen versorgt.

Dienstag, 09.02.2016

Fantastische öffentliche Leserunden,

Apple hat seine eigene verbohrte

Welt

Auf LovelyBooks ist der öffentliche Austausch weiterhin überwältigend positiv und sehr herzlich, es war genau die richtige Entscheidung, den Bitten der Community nach einer weiteren Leserunde zu Band 2 zu folgen! Beide Bände der Trilogie sind mit so vielen positiven Kommentaren beschenkt worden, und die Wartezeit zu Band 3 wird wohl auch für mich als Autor richtig lang werden, weil ich mich auch schon wieder auf die nächste Leserunde irre freue! Sehr interessant ist auch der Austausch zu den sozialen Aspekten der Buchreihe, was Freundschaft, Selbstvertrauen, Hilfe bei schweren Problemen, Familienzusammenhalt und auch die ersten Erfahrungen mit Liebe und Intimität betrifft. Es hat mich auch sehr gefreut, dass die überwiegende Mehrheit die Kapitelbilder sehr passend und schön fand. Da die Grafikarbeiten einen Großteil der eigentlichen Arbeit bisher ausmachten, fiel mir da ein Stein vom Herzen ;-) Der Aufwand hat sich also richtig gelohnt. Anders sieht das - erwartungsgemäß - das Unternehmen Apple. Heute erhielt ich die Nachricht, dass Apple mit mindestens einer Kapitelzeichnung in Band 1 nicht einverstanden ist, Finja in der Blumenwiese in der Elfenwelt. Eine per Mail geführte Diskussion und Beweisführung, dass die Bände eben nicht die Apple Guidelines verletzen, hat wie erwartet nicht dazu geführt, dass die das Buch akzeptieren. Apple will auch keine natürlichen, nichtsexuellen Zeichnungen eines nackten Kindes in einem Buch für Kinder/Jugendliche haben, auch wenn das nicht einmal ein echtes Foto ist. Bekannte Werke dagegen werden auch im iTunes-Store vermarktet, die sogar echte Darstellerkinder nackt und frontal von vorne unverdeckt zeigen. Da scheint es dann wieder andere "Werte" zu geben... Natürlich habe ich auch gemeinsam mit anderen schon vor der Veröffentlichung überlegt, ob ich eine "zensierte" Version für die Amis machen soll, wir sind aber gemeinsam der Überzeugung, dass das genau der verkehrte Weg wäre. Die Bücher vermitteln u.a., dass wir uns gegenseitig akzeptieren, wie wir sind, dass auch die natürliche, friedliche Unbefangenheit von Kindern ein schützenswertes Gut ist, dass es nicht wichtig ist, den Meinungen und Vorstellungen anderer zu entsprechen um akzeptiert zu werden. Je weiter man die Natürlichkeit verdrängt und nicht mehr zulässt, sondern nur noch Warnmeldungen und Angst vor irgendwelchen schädlichen Dingen im Kopf hat, desto mehr frisst sich das in das Alltagsleben ein. Diese "American Angst" werden wir nicht unterstützen. Ein wenig erinnerte mich der Gedanke, eine zensierte Version zu bauen, nur damit man im Apple-Shop gelistet wird, an die Situation, als Schneewittchen den vergifteten Apfel angeboten bekam, der doch so lecker sei ;-) Wir werden keine "censored naturalness"-Version bauen, es ist nicht beschämend, unanständig oder irgendwie falsch, wie wir Menschen gebaut sind, und wir haben kein Recht, den Kindern die Natürlichkeit zu nehmen. LeserInnen, die Geräte aus dem Apfeluniversum nutzen, können problemlos in anderen Shops die E-Book-Version kaufen, die läuft ohne Schwierigkeiten auf jedem Apple- Gerät. Wer sich dafür interessiert, welche Auswüchse die amerikanische Gesellschaft mittlerweile im Umgang mit Kindern angenommen hat, sollte sich die Weltspiegel- Reportage vom 06.02.2016 der ARD-Korrespondentin Sandra Ratzow ansehen, die in Washington lebt und ihre erschütternden Erfahrungen in einer Dokumentation zusammengestellt hat. Video "Weltspiegel-Reportage: Amerikas Eltern im Kontrollwahn" auf ARD-Mediathek

Samstag, 16.01.2016

Es läuft alles spitze :-)

Der Auflagendruck von “Das Geheimnis der Night Sky”, Band 2 der Trilogie, ist pünktlich fertig geworden und sieht einfach irgendwie toll aus, die Druckerei hat das gut hinbekommen. Die Leserunde mit Verlosung auf LovelyBooks zu Band 2 wird in wenigen Tagen starten, die Verlosung läuft noch bis zum 19. Januar! Wer noch schnell die Chance auf ein kostenloses Exemplar sichern will (Taschenbuch oder E-Book), sollte sich schnell dort registrieren! Auf den Austausch freue ich mich natürlich riesig, die Leserunde zu Band 1 war richtig schön. Ein weiterer wichtiger Schritt ist geschafft: Unser Verlagsprogramm ist jetzt über den Großhandel erhältlich, sowohl die Taschenbuch-Ausgaben als auch die E-Book-Editionen. Der Buch-Trailer (Video) macht auch Fortschritte, bis zur Fertigstellung ist es aber noch eine Menge Arbeit. Das Ergebnis wird sich aber hoffentlich sehen lassen können ;-)

Samstag, 02.01.2016

LovelyBooks, tolle Leserunde und

Druckfreigabe

Erst einmal: Frohes Neues Jahr, viel Freude, Gesundheit, Gemeinschaft mit lieben Menschen wünsche ich euch allen für 2016! Für uns war die Zeit seit den Wochen vor Weihnachten bis jetzt reichlich angespannt und arbeitsintensiv, aber auch mit so vielen schönen Momenten verbunden. Dazu gehört aktuell noch der Austausch in der Leserunde zu “Hinter dem Wasserfall” auf LovelyBooks, der großen Lesecommunity. Jeder kann sich dort noch bis zum 17.01. beteiligen, auch diejenigen, die kein Exemplar gewonnen haben! Bisher war der Austausch unglaublich reichhaltig, hat viele Facetten beleuchtet und ist auch für die Entwicklung von Band 3 ein ganz wertvoller Teil. Auch wenn wir eigentlich erst nach den Weihnachtstagen gestartet sind, stecken in den bisher rund 260 öffentlichen Einträgen viele tolle Gedanken, die den Austausch mit LeserInnen so besonders machen, auch ohne irgendwelche Zusammenhänge mit einer Auswertung in Richtung Verbesserung der Buchreihe. Es ist schlicht und einfach toll, sich mit anderen über Gedanken und Gefühle zu Büchern auszutauschen, weil es eben mit den Büchern das eigene, ganz persönliche Empfinden berührt. Heute habe ich dann auch parallel zu der Beteiligung an der Leserunde nach weiteren Korrekturen die Freigabe für den Auflagendruck der ersten Ausgabe von Band 2 erteilt, es waren noch einige Änderungen in Tonwerten nötig, ein Seitenumbruch war verkehrt und Birgit und ich haben auf den 350 Seiten noch 3 Rechtschreibfehler gefunden und ein paar Textstellen anders gesetzt. Insgesamt bedeutet es aber: Die Planung der Veröffentlichung zum 18.01.2016 von Band 2 bleibt bestehen!! Wow, es ist raus, die finalen Dateien sind heute rausgegangen… Ich freue mich riesig auf den weiteren Austausch mit meinen LeserInnen, es war bisher so ein reichhaltiger, herzlicher und interessanter Austausch mit einer Vielzahl Erfahrungen, Lebenseinstellungen, Kritik und Sichtweisen, das ist einfach toll. Ein ganz dickes  an die LovelyBooks-Community in diesem Moment!!
Hinter dem Wasserfall
Elfen-Trilogie von Oliver Jungjohann
Instagram